Ballaballa-Balkan

Der Podcast für Polemik und Palaver vom Ballaballa-Balkan. Mit dem grimmigen „Kroaten“ Danijel Majić und dem Nationalismusbehinderten Krsto Lazarević.

04- Neues von der Balkanroute – Gestrandet in Belgrad

Die Balkanroute ist dicht, heißt es. Seit dem großen Ansturm in der zweiten Jahreshälfte 2015 haben immer mehr Länder zwischen Griechenland und Österreich ihre Grenzen dicht gemacht.

Doch nach wie vor versuchen Menschen, sich über den Balkan nach Westeuropa durchzuschlagen. Einige Tausend von ihnen hängen derzeit unter teils menschenunwürdigen Bedingungen in Serbien fest, wo ihr größter Feind die Eiseskälte ist. Warum viele es dennoch ablehnen, in die von der Regierung bereitgestellten Lager zu ziehen und stattdessen in Fabrikruinen in Belgrad hausen, erklärt uns Krsto, der zum Zeitpunkt der Aufnahme vor Ort recherchiert. Danijel interviewt Alicia Lindhoff von der Frankfurter Rundschau, die mit als erste deutsche Journalistin über die Lage der Flüchtlinge in Belgrad berichtet hat. Zusammen versuchen sie zu ergründen, wie es zu der jetzigen Situation kommen konnte.

Nebenbei klären Danijel und Krsto die Frage, ob Burek wirklich nur dann Burek heißen darf, wenn er mit Fleisch gefüllt ist. Was das mit dem Kosovo und Russland…Ihr werdet’s hören.

Linkliste zur Sendung

Gestrandet in Belgrad – Reportage von Alicia Lindhof

Krstos Gastkolumne in der Deutschen Welle

Reportage aus Belgrad – Ostpol

Reportage aus Belgrad – JungleWorld

Streit um serbischen Zug

Interview mit Hashim Thaci

Die unerwünschte Anne Frank

Sanktionen gegen Milorad Dodik