Ballaballa-Balkan

Der Podcast für Polemik und Palaver vom Ballaballa-Balkan. Mit dem grimmigen „Kroaten“ Danijel Majić und dem Nationalismusbehinderten Krsto Lazarević.

24 – ENDLICH! Die große Österreich-Folge!

Ihr habt immer geglaubt, die beiden würden nur Scherze machen. Doch jetzt haben Sie es tatsächlich getan. Krsto und Danijel reden eine ganze Episode lang nur über Ibiza… äh…Österreich. Berge wie in Slowenien, Boulevardblätter, die ähnlich kritisch über die Regierung Kurz berichten wie serbische Tabloids über Aleksandar Vučić, Politiker, die das Land an russische “Investoren” … Continued

Ihr habt immer geglaubt, die beiden würden nur Scherze machen. Doch jetzt haben Sie es tatsächlich getan. Krsto und Danijel reden eine ganze Episode lang nur über Ibiza… äh…Österreich.

Berge wie in Slowenien, Boulevardblätter, die ähnlich kritisch über die Regierung Kurz berichten wie serbische Tabloids über Aleksandar Vučić, Politiker, die das Land an russische “Investoren” verscherbeln wollen und grassierender Nationalismus. Wer möchte da ernsthaft bestreiten, dass Österreich im tiefsten Innern ein Balkanstaat ist?
Natürlich stellen sich da aber doch noch ein paar Fragen.

Und die lassen wir lieber von Experten beantworten. Etwa von der Rechtsextremismusexpertin Judith Goetz und dem ARD-Korrespondenten Srđan Govedarica. Am Ende – so viel sei verraten – haben wir Austrija ja doch lieb…irgendwie.

Nebenbei erfahrt Ihr wie es Krsto & Danijel zusammen mit weiteren KollegInnen auf das Titelblatt eines kroatischen Fascho-Magazins gebracht haben, warum in Kroatien ein Wahlerfolg zur Spaltung einer Oppositionspartei führt und warum die serbische Premierministerin Kosovaren für Waldmenschen oder so etwas ähnliches hält.