Ballaballa-Balkan

Der Podcast für Polemik und Palaver vom Ballaballa-Balkan. Mit dem grimmigen „Kroaten“ Danijel Majić und dem Nationalismusbehinderten Krsto Lazarević.

38: Die Krönung von Zar Aleksandar oder Parlamentswahlen in Serbien

Es ist bereits das zweite Mal, dass wir uns in unserem Podcast mit Serbiens Präsidenten Aleksandar Vučić befassen müssen. Aber kann man überhaupt zu viel über Aleksandar Vučić sprechen? Nach Ansicht von Aleksandar Vučić vermutlich nicht. Und wenn man in Serbien das Fernsehen einschaltet, dann merkt man schnell, dass das auch viele Medienschaffende dort so … Continued

37 – Anarhija All Over Baščaršija – Punk und Yu-Wave im ehemaligen Jugoslawien

Auf diese Episode hat Krsto lange gewartet und viele unserer Zuhörer sicherlich auch. Endlich widmet sich “Neues vom Ballaballa-Balkan” der alternativen Musik-Szene in Jugoslawien in den 70er und 80er Jahren. Und das heißt: Rock, Punk und Yu-Wave. Wie kam der Punk nach Jugoslawien? Wieso konnte er sich in einem sozialistischen Land vergleichsweise ungestört entwickeln? Und … Continued

36 – Alles Faschos außer wir! Geschichtsrevisionismus in Kroatien & Serbien

Mitte Mai steht schon fast traditionell der jährliche Ballaballa-Ausflug nach Bleiburg zum großen Ustascha-Gedenken an. Doch diesmal ist dank Corona auch für Krsto und Danijel alles anders: kein Klassentreffen der Tito-Jugend, keine Konfrontation mit Koks-Nazis, kein Abstecher nach Wien. Doch das ist natürlich kein Grund, nicht über Bleiburg zu reden. Und nicht nur darüber. In … Continued

35 – Clueless oder die deutsche Linke & Jugoslawien

Kommen wir zu einem Thema, das anzusprechen uns nicht leicht fällt. Es geht um die politische Linke in Deutschland. Und wie man es dreht und wendet, in den 90ern hat sich diese in Sachen Jugoslawien nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ob einseitige Parteinahme für Milošević oder das Schweigen zu Srebrenica. Natürlich kann man nicht die … Continued

34 – Countdown to Corona

Corona, Corona, Corona…. nein, nach Singen derzeit niemandem auf dem Balkan zu Mute. Denn natürlich geht auch dort die Angst vor Covid-19 um. Vielleicht sogar etwas stärker als im Rest Europas, denn hier trifft der Virus auf Gesundheitssysteme, die mit äußerst knappen Ressourcen hantieren, die in den letzten Jahren einen bedrohlichen Brain drain erleben mussten … Continued

33 – Literatur Vom BallaballaBalkan oder Buchtipps für die Corona-Quarantäne

Kultur auf dem Balkan? Blechblasmusik, Emir Kusturica und eine Menge Kitsch? Das lassen wir heute mal links liegen und befassen und mit Namen wie Slavenka Drakulić, Ivo Andrić und David Albahari. Großartige Autorinnen und Autoren, die auch im sogenannten Westen ihr Publikum gefunden haben. Wir reden in dieser Episode über Literatur aus dem ehemaligen Jugoslawien. Und damit meinen … Continued

32 Do the Dayton-Dance oder Noch mehr Ärger in Bosnien

Vor nicht ganz 25 Jahren wurde das kleine Städtchen Dayton im US-Bundesstaat Ohio plötzlich weltbekannt, als dort nach dreieinhalb Jahren endlich mit einem Abkommen der blutigste aller jugoslawischen Sezessionskriege beendet wurde: der Bosnienkrieg. 2020 hält dieses Abkommen – noch muss man wohl sagen. Denn diversen Politikern in Bosnien, geht dieser Vertrag gegen den Strich. Vor … Continued

31 – Slowenien oder Niemand mag Streber!

Es lässt sich nicht vermeiden. Wer mit dem Auto an die kroatische, bosnische oder montenegrinische Adriaküste fahren will, der kann es nur mit reichlich Aufwand vermeiden, durch Slowenien zu fahren. Dieses kleine “Land” mit eigener “Sprache” und unverschämt teueren “Autobahn”-Gebühren. Ein “Land”, zu dessen Beschreibung man ständig auf Anführungzeichen zurückgreifen muss. Und dennoch vermutlich das … Continued

30 – Religion – Oder wer hat den Größten… Gott?

Stille Nacht…aber nicht mit uns. Pünktlich zu Weihnachten befassen sich Krsto und Danijel mit einem weiteren großen Streitthema auf dem Balkan: Religion. Den die ist – wie so vieles – im ehemaligen Jugoslawien alles andere als nur eine “Frage des Glaubens”. Seit den Sezessionskriegen der 1990er Jahre hat die politische Macht der Kirchen und anderen … Continued

Extra: Noch einmal zu Handke…

Kaum ein Thema mit Balkan-Bezug dürfte in den letzten zwei Monate derart kontrovers diskutiert worden sein wie die Auszeichnung Peter Handkes mit dem Literatur-Nobelpreis. Handke, der in seinen Jugoslawien- bzw. Serbien-Schriften immer wieder Partei für die “serbische Sache” oder besser gesagt für das, was er dafür hält, ergriffen hat, ist ein Reizthema. Den einen gilt … Continued